Glasfaser Jpg

Mittel aus dem Zukunftssicherungsfonds für den Breitbandausbau in Zschorlau

Der Haushalts und Finanzausschuss des sächsischen Landtages hat in seiner Sitzung am Mittwoch Anträgen der Staatsregierung auf Bindung von Mitteln aus dem Zukunftssicherungsfonds zugestimmt. Damit unterstützt der Freistaat Sachsen neben dem Bund die Kommunen beim Breitbandausbau, der weiter vorangebracht wird. Insgesamt konnte der Ausschuss 6,122 Mio. Euro bewilligen. Die Gemeinde Zschorlau profitiert hierbei ganz konkret mit einem Betrag in Höhe von 241.275,00 Euro von diesem Beschluss. Dazu erklärt Thomas Colditz: „Gerade beim wichtigen Thema des Breitbandausbaus braucht es Investitionen überall im Land. Diese Mittel bringen den Breitbandausbau in unserem Wahlkreis voran."